Symbole

Buddhas Augen

Augen der Weisheit

Die allsehenden Augen Buddhas (auch Augen der Weisheit genannt) sind ein Symbol für Avalokiteshvara, den Bodhisattva des universellen Mitgefühls. Das beliebte Zeichen findet man in Nepal, Tibet und Nordindien überall. Besonders groß und augenscheinlich prangert es auf den Seitenmauern größerer Stupas, ein Augenpaar in jede Himmelsrichtung gerichtet. Das bekannteste Beispiel hierfür ist wohl der Swayambhunath, ein Tempelkomplex im Westen von Kathmandu, welcher als das Hauptheiligtum der Buddhisten in Nepal gilt. Das Augenpaar auf dieser vergoldeten Stupa ist weite über die Grenzen Kathmandus hinaus zu erkennen.

Über dem eigentlichen Augenpaar ist ein weiteres Auge, das sogenannte dritte Auge (Ajna) zu sehen. Oft wird dieses Auge auch mit einem Juwel verglichen. Der Legende nach strömen kosmische Strahlen aus ihm, während Buddha in Meditation versunken ist. Wobei diese Strahlung als eine Art Verkündung (der Lehre Buddhas) und als heilende Energie zugleich verstanden werden kann.

 

> Anwendung des Symbols

Buddhas Augen sind ein kraftvolles und zugleich liebevolles Symbol. Sie können jeden Lebens- und Wohnbereich schützen und energetisieren. Im Eingangsbereich oder gar direkt über dem Eingang kann es als Schutzsymbol dienen. Seine heilende, lehrende und reinigende Wirkung entfaltet es am besten im Zentrum der Wohnung, in einem Meditationsraum oder in der Nähe eines Hausaltares. 

Eine Übersicht spezifischer Buddhas, Buddha-Gestalten und -Symbole finden Sie unter:

Share

Erhältlich als:

Lizenzfreie Vektor Datei (Illustration)

Zurück

© 2018  ·  All rights reserved by Thoth Adan / Bildrecht  ·  Do not use, publish or copy without permission