Symbole

Kostbarer Schirm · Schirm

छत्ररत्न · [ chhatraratna ]

Der Schirm hat im allgemeinen eine beschützende Funktion. Diese Eigenschaft übernimmt er auch als Symbol. Zusätzlich ist der Schirm (ob Sonnen- oder Regenschirm) auch ein Zeichen für Herrschaft, Status und Macht.

Diese Eigenschaften werden auch im asiatischen Raum mit dem Schirm verknüpft. Der sogenannte kostbare Schirm im Buddhismus (Sanskrit: Chhatraratna) ist ein juwelenbesetzter Sonnenschirm – zuweilen wird er auch als Ehren-Schirm oder als heiliger Schirm bezeichnet. Er ist eines der acht verheißungsvollen Glücksymbole (Ashtamangala). Der Kostbare Schirm wird in vielen Traditionen mit dem Sahasrara (Kronchakra) in Verbindung gebracht. 

Der Buddhistische Schirm gilt als symbolische Darstellung eines heiligen medizinischen und halluzinogenen Pilzes aus der Himalaya-Region. Er repräsentiert den Schutz vor schädlichen Einflüssen aller Art, insbesondere vor Krankheiten und spirituellen Versuchungen. Auf einer abstrakteren Ebene repräsentiert der Schirm das Himmelszelt und die Ausdehnbarkeit und Entwicklung des Weltalls. Er bietet Schutz und Zuflucht im Dharma.

 

> Anwendung des Symbols

Die Kernbedeutung dieses Symbols ist der Schutz. Der Schirm verkörpert gewissermaßen das ganze Universum, welches seine schützende Hand über uns ausbreitet. Was immer man schützen und behüten möchte kann mit diesem Symbol versehen werden.

Einen Überblick aller acht verheissungsvollen Symbole (Ashtamangala) finden Sie bei:

Share

Erhältlich als:

Lizenzfreie Vektor Datei (Illustration)
 
Kunstdrucke, Mode, Heimtextilien, Tech Hüllen, Schreibwaren, u.v.m

Zurück

© 2018  ·  All rights reserved by Thoth Adan / Bildrecht  ·  Do not use, publish or copy without permission