Symbole

Buddha Shakyamuni

सिद्धार्थ गौतम · Siddhartha Gautama

Gautama Buddha, auch bekannt als Buddha Shakyamuni, Siddhartha Gautama (bürgerlicher Name) oder einfach nur Buddha, ist ein historischer (600 v. Chr.), asketischer Weiser, auf dessen Lehren der Buddhismus fundiert. 

Als Kronprinz des Königreichs Shakya geboren, verbrachte Gautama ein sehr privilegiertes und beschütztes Leben, bis er im Alter von 29 Jahren das grenzenlose Leid im Leben der Menschen erlebte. Tief bewegt durch diese Erfahrung, kehrte er dem Palastleben den Rücken zu und verließ seine Familie, auf der Suche nach den Ursachen allen Leidens und um einen Weg zu deren Überwindung zu finden. 

Nach sechs Jahren Studie, Selbstentbehrungen und tiefer Meditation erkannte er schließlich die Lösung. Er war erwacht und zum Erleuchteten (ein Buddha) geworden. Danach gab er seine erste Predigt im Wildtierpark von Sarnath (Benares), ein Ereignis, welches das Drehen des Rades des buddhistischen Gesetzes (Dharmachakra) genannt wird. Das Rad als Metapher für die Lehre des Buddha wird zum vorherrschenden Symbol in der buddhistischen Kunst.

 

> Anwendung des Symbols

Als echter Mensch, Heiliger (einer der Buddhas) und als Begründer einer Religion können Darstellungen von Gautama überall platziert werden. Wählen Sie ein Bild oder eine Statue, die Sie wirklich mögen für den Raum ihrer Wahl (entsprechend Ihrer Bedürfnisse und/oder Wünsche). Vertrauen Sie auf Ihre Gefühle, Sie werden den (für Sie) richtigen Ort schon finden. Ganz allgemein eignet sich hierfür das Zentrum (Bagua n° 5), der Bereich für hilfreiche Freunde (Bagua n° 6) oder Ihr Haus-Altar besonders gut.

Eine Übersicht spezifischer Buddha Figuren finden Sie unter:

Share

Erhältlich als:

Zeichnung
Kunstdrucke, Mode, Heimtextilien, Tech Hüllen, Schreibwaren, u.v.m.
 
Kunstdrucke, Leinwanddrucke und Poster

Zurück

© 2018  ·  All rights reserved by Thoth Adan / Bildrecht  ·  Do not use, publish or copy without permission