Symbole

Chrysantheme

菊 · [ jú ]

Die Chrysantheme bildet zusammen mit der Pflaumenblüte, der Orchidee und dem Bambus die beliebte, chinesische Pflanzengruppe der vier Edlen. Als solche repräsentiert sie den Herbst und ist äußerst beliebt. In China wird die Pflanze seit rund 1700 Jahren gezüchtet. Aufgrund ihrer Blütezeit im kühlen Herbst gilt sie als Symbol des Mutes. Ihr Name Jú ist lautgleich mit „verweilen“. Deshalb ist die Chrysantheme ein Sinnbild für Dauer und ein langes Leben. Sie gilt auch als Zeichen für Bescheidenheit, Vornehmheit und ewiger Liebe. Die Hangbai-Chrysantheme wird in der traditionellen chinesischen Medizin zur Stärkung, aber auch als Mittel gegen Bluthochdruck und Viruserkrankungen verwendet. Im 15. Jahrhundert gelangten die Blütenpflanzen nach Japan, wo sie heute als Nationalpflanze gilt. Erst im 18. Jahrhundert kam die Chrysantheme nach Europa, wo sie in den letzten Jahren eher ein Schattendasein als Friedhofsblume fristete.

 

> Anwendung des Symbols

Chrysanthemen verschönern jeden Raum. Möchten sie den Langlebigkeits-Aspekt dieses Symbols nutzen, sollten sie ihre Gesundheits-Ecke (Bagua n° 3) mit einem Chrysanthemenbild verschönern. Um die ewige Liebe erhalten zu können platzieren sie das Symbol in die entsprechende Ecke (Bagua n° 2) oder ins Schlafzimmer. Die größte Entfaltung erreicht die Chrysantheme im Westen ihrer Wohnung.

Share

Erhältlich als:

Lizenzfreie Vektor Datei (Illustration)
> iStock
 
Lizenzfreie Vektor Datei (Muster)

Zurück

© 2018  ·  All rights reserved by Thoth Adan / Bildrecht  ·  Do not use, publish or copy without permission